voriges </

nächstes >/

 

 

 

 

 

Basisklasse Visuelle Kommunikation *Jacques Derrida _ mit Gabriele Franziska Götz, Milena Albiez und der Klasse Redaktionelles Gestalten

 

 

 

Semester

Abschlüsse

Redaktionelles Gestalten

 

 

Im Workshop der Klasse Redaktionelles Gestalten
[Prof. Gabriele Franziska Götz unter Mitarbeit von künstl. Mitarbeiterin Milena Albiez, Georg Reinhardt, und Studierenden Fiona, Lou, Frauke, Ysbell, Jan, Samson, Joscha, Jan, Johannes V., Johannes S.] in der Basisklasse Visuelle Kommunikation wurde mit Text und Bild gearbeitet.

 

Als Basis diente der Text von J. Derrida „Signatur Ereignis Kontext“ aus dem Reader „Dekonstuktion“, zu dem die Studierenden ein Statement abgeben, Fragen stellen und/oder Antworten geben.

 

Das Statement zur Thematik in 2 A3 Seiten:

1 A3 Seite mit TEXT = Text als Bild
(Texte können Bilder werden!)

1 A3 Seite mit BILD = Bild als Text
(Bilder kann man lesen!)

 

In diesem Projekt wird deutlich gemacht, mit welchen Entscheidungen/Entwicklungen/Möglichkeiten Redaktionelles Gestalten zu tun hat.

 

In der ersten Woche fanden Workshops zur Bild- und Konzeptfindung statt. Außerdem gaben wir einem Überblick über verschiedene Standpunkte und Haltungen aus der Praxis der Redaktionellen Gestaltung. Zusätzlich wurden Beispiele von Typografie und Bild in verschiedenen Medien gezeigt.

 

Alle Seiten der Studierenden der Basisklasse Visuelle Kommunikation wurden zusammen in einer Publikation zusammengetragen, welches in der Risowerkstatt gedruckt und in der Papierwerkstatt der Kunsthochschule gebunden wurde.

Foto: Nico Buurman

Foto: Frauke Rohenkohl

Foto: Melina Becker

Gabriele Franziska Götz

News